• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

BOSS GP - eine spektakuläre neue Rennklasse

BOSS GP - eine  spektakuläre neue RennklasseDie BOSS GP ist eine neue spektakuläre Renn-Klasse, die auch in diesem Jahr über die internationalen Rennstrecken donnern wird. In der BOSS GP gehen die ehemaligen Boliden aus der Formel-1, der ChampCars Serie und Fahrzeuge der Indycar World Series an den Start.

 

 

Die BOSS GP ist unter Anderem auf Initiative der niederländischen Fahrer Marijn van Kalmthout, Klaas Zwart, Henk de Boer und Frits van Eerd ins Leben gerufen worden. Diese Fahre starteten früher in der EuroBOSS Serie. Nach Angaben von Mitinitiator Marijn van Kalmthout gab es einige Probleme in dieser Serie und die Organisatoren verloren ebenfalls den Glauben an diese Serie. Da diese Rennen in den ungeheuren Fahrzeugen nicht aufgegeben werden sollte und den Zuschauern auch weiterhin diesen ultimativen Motorsport-Sound und das das Spektakel rund um die Rennen weiterhin geboten werden sollte, wurde diese neue Serie, die BOSS GP gestartet.

 

BOSS GP Video / BOSS GP Promo

 

Gestartet wird in zwei klassen, wobei der Name BOSS eine Abkürzung für “Big Open Single Seaters“ (große offene Einsitzer) steht.
In der "Open-Class" gehen Formel-1-Rennwagen aus den Jahren 1990 bis 2005 an den Start, sowie ChampCars und Indycars. In der Masters Klasse gehen Fahrzeuge aus der Formel 1, Indycar und Champcar die vor 1990gebaut wurden an den Start, die treten gegen Autos aus der Formel 3000 und der World Series von Nissan und Renault an.


Die BOSS GP Rennen werden auf den Großen Rennstrecken wie dem Rennstrecken Hockenheim, Spa, Zandvoort, Nurburgring, Zolder und Dijon ausgetragen.


Weitere Informationen (engl.): www.bossgp.com

 

BOSS GP - eine spektakuläre neue Rennklasse

Hier finden Sie uns...

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.